Die Plasmatherapie Regeneration mit körpereigenem Plasma

Was ist regenerative Hauttherapie oder auch „Dracula Therapie“ genannt?

Die regenerative Hauttherapie mit körpereigenem Plasma ist eine neue Methode zur biologischen langanhaltenden Hautverjüngung, Prävention verfrühter Hautalterung sowie zur Reparatur von Hautschäden und Wundheilungsstörungen mit dem Einsatz körpereigener Zellen. Aktuell findet man in der internationalen Presse oft auch „Dracula Therapie“ oder „PRP Lifting“ oder ähnliche Begriffe. Es handelt sich um eine Behandlung mit aktiviertem Plättchen-reichen Plasma (PRP) aus Eigenblut. Die Technik stammt aus der Regenerationsmedizin und der Stammzellforschung. Bei der Behandlung wird zuvor Blut aus der Armvene abgenommen und unmittelbar danach einem speziellen Verfahren unterzogen. Der aktivierte, Blutplättchenreiche Anteil des Blutplasmas wird anschließend in die Haut eingearbeitet, wobei hier verschiedene Methoden zur Verfügung stehen.

Dieses konzentrierte Plasma stimuliert in Ihrer Haut die Reparatur von Defekten und den Neuaufbau von Zellen und sorgt so für einen Regenerationsprozess mit verstärkter Kollagenbildung und Regeneration des Bindegewebes nach einigen Tagen und Wochen.

 

Was sind die Vorteile einer PRP Behandlung?

Plättchenreiches Plasma unterstützt Heilung und Wachstum von Haut, Haare, Bindegewebe und erzielt dadurch eine natürliche Heilung und Verbesserung der Haut. Durch die Verwendung von körpereigenem Plasma können allergische Reaktionen, Unverträglichkeiten und andere Nebenwirkungen ausgeschlossen werden und so absolute Sicherheit für Patienten garantiert werden. Regenerative Hauttherapie heißt „Schönheit aus dem eigenen Blut“, es ist 100% Natur und 100% Sie selbst.

 

 

Häufige Fragen

Welche Nebenwirkungen oder Risiken gibt es?

Allergische Reaktionen, Unverträglichkeiten und unerwünschte Nebenwirkungen sind ausgeschlossen, da das Plasma aus Ihrem eigenen Blut gewonnen wird.
Diese Behandlung ist 100% ohne unerwünschte Chemie, da auf das Verwenden von Fremdmaterial verzichtet werden kann.

Wie lange dauert eine Sitzung?

Eine Sitzung dauert je nach Kombination in Anwendung mit Mesotherapie oder Microneedling ca. 1 Stunde,
wobei die 15 Minuten für die vorherige Aufbereitung Ihres Blutes berücksichtigt sind.

Wie viele Sitzungen sind notwendig?

Für eine schöne und dauerhafte Regeneration sollte die Plasma Injektion 3mal im Abstand von je 1-2 Monaten wiederholt werden.
Damit erzielt man ein nachhaltiges Ergebnis für mehrere Jahre. 

Wieviel kostet die regenerative Hauttherapie?

Eine Sitzung kostet 199 Euro, ggf. zzgl. Mesotherapie (90 Euro) oder Microneedling (150 Euro). Alle Rechnungen erfolgen nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ),
ästhetische Leistungen beinhalten 19% Mehrwertsteuer.

 

Weitere Einzelheiten können wir selbstverständlich in einem persönlichen Gespräch in der Praxis besprechen.
Gerne unterbreite ich Ihnen einen individuellen Behandlungs- und Kostenplan.

med.cos Dettingen

Institut für med. Kosmetik und Fusspflege

Uracher Straße 48
D-72581 Dettingen/Ems

+49 (0)7123 - 889137

Fax:  +49 (0)7123 - 889138

Öffnungszeiten

Montag 8.00 - 20.00 Uhr
Dienstag 9.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch 8.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag   8.00 - 12.30 Uhr | 17.00 - 20.00 Uhr
Freitag 9.00 - 14.00 Uhr
Samstag nach Vereinbarung

 

Leistungen

Gesichtsbehandlungen
Fußpflege
Depilationen
Massagen
Medizinische Kosmetik
Anti-Aging
Nagelpilzbehandlungen
Coolsculpting
CROMA Fadenlifting

Copyright ©2019 Yvonne Hoch, Alle Rechte vorbehalten